Naturschutzbund Gruppe Büchen

Seite
Menü
Info

2010 bis 2019

 

2010

  • Windkraft- und Biogasproblematik
  • Exkursion "Kellerwald"
  • 20 Jahre FÖJ in Büchen

 

2011

  • Exkursion "Spreewald"
  • Totholz-Ausstellungskonzept im Möllner Uhlenkolk
  • Großeinsatz auf dem Kamp mit Stein Promotions aus HH

 

2012

  • Fertigstellung der Uhlenkolk-"Totholz"-Ausstellung
  • Exkursion "Rhön"
  • Käferkartierung in der Rülau

 

2013

  • Neue Ufergestaltung Hornbeker Teiche
  • Exkursion "Vessertal"
  • Mahdgutübertragung Moorberg - Hornbek
  • Betreuungsvertrag Fledermausbunker in Lanken

 

2014

  • Besuch von Umweltminister Robert Habeck
  • Exkursion „Usedom und Wollin“
  • Ufer-Umgestaltung der Hornbeker Teiche
  • Weitere “Impfung“ einer Fläche in Woltersdorf mit Mahdgut.

 

2015

  • Freistellen des zentralen Bereiches des Büchener Sanders von großen Birken
  • Exkursion „Karstlandschaft Südharz“
  • Spende für NSG „Küstenlandschaft bei Barendorf“

 

2016

  • 25 Jahre Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) in Büchen
  • Schaukastenwettbewerb und -gestaltung auf dem Friedhof Lauenburg
  • Nistkasten-Aktion in Büchener Kindergärten
  • Problematik Windkraftanlagen
  • Exkursion „Nationalpark Müritz"

 

2017

  • Weißstorchenschutz-Gruppe des NABU Mölln/Büchen/Geesthacht erhält den Blunck-Umweltpreis der Stiftung Herzogtum Lauenburg
  • Letztes Jahr im JUZ in der Parkstraße
  • Verleihung von Auszeichnungen für „Schwalbenfreundliche Häuser"
  • Exkursion „Biosphärenreservat Mittelelbe"

 

2018

  • Wesser-Werbung steigert Mitgliederzahl deutlich
  • Problematik Ausbau des Elbe-Lübeck-Kanals
  • besonders umfangreiche Birken-Entkusselungs-Aktion auf dem Kamp
  • Exkursion „Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin"

 

2019

  • Fortsetzung der Knickpflege und der Birken-Entkusselung auf dem Büchener Sander
  • Teilnahme am „Aktionsmonat Naturerlebnis"
  • FÖJ-Aktivitäten beim „HerzogTumult" des Kreisjugendrings
  • Exkursion in die Oberlausitz
  • Knick-Neubepflanzung an den Hornbeker Teichen

 

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
Info
Seite
Menü
Info

Vogel des Jahres 2022

Vogel des Jahres 2022 - Wiedehopf

© Janine Grab-Bolliger / Bearbeitung: Joujou / pixelio.de

Wiedehopf


 Programm 2022

Beachten Sie bitte, das es aufgrund der aktuellen Corona-Regelungen zu Änderungen im Programm kommen kann. Bitte achten Sie deshalb in den nächsten Monaten verstärkt auf unsere Presseankündigen oder vergewissern Sie sich telefonisch oder im Internet bei der jeweiligen Ortsgruppe, ob die hier aufgelisteten Veranstaltungen in der beabsichtigten Form stattfinden können oder nicht.


O K T O B E R

28.10.2022
Organische Abfälle werden zu Kompost


N O V E M B E R

05.11.2022
Arbeitseinsatz auf dem Kamp

16.11.2022
Die neuesten Ernährungstrends und was von ihnen zu halten ist


D E Z E M B E R

Im Dezember finden leider keine Veranstaltungen statt.

Seite
Menü
Info
Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login