Naturschutzbund Gruppe Büchen

Seite
Menü

Betreuungsflächen

 

1. NSG "Büchener Sander", im Volksmund: Kamp

Der "Büchener Sander" ist ein über 100 ha großes Naturschutzgebiet, das eine große Bedeutung als Magerrasen hat. Es gibt dort sehr viele an Trockenheit und Nährstoffarmut angepasste seltene Pflanzenarten, an die wiederum seltene Tiere gebunden sind.
Um den Wert dieses Gebietes dauerhaft zu erhalten, muss es von Gehölzbewuchs möglichst frei gehalten werden - eine sehr aufwändige und manchmal auch "frustrierende" Arbeit. Insbesondere die "Spät blühende Traubenkirsche" treibt immer wieder aus und muss jedes Jahr erneut abgeschnitten werden.

     NSG - Büchener Sander / Kamp

 

2. NSG "Ehemalige Baggergrube östlich Basedow", im Volksmund: "Lanzer Kiesseen"

Auch in NSG "Ehemalige Baggergrube östlich Basedow" gibt es außer den ehemaligen durch Kiesabbau entstandenen Gewässern einige Magerrasen-Flächen.

Sie intensiv zu betreuen, wie den "Büchener Sander", lässt unsere Arbeitskapazität aber leider nicht zu.

   Lanzer Kiesseen

 

3. Moorberg / Schulwald Büchen-Dorf

Mitarbeit am Pflege- und Entwicklungskonzept, Entkusselung, Durchforstung, dadurch Erhalt botanischer Raritäten

   Moorberg / Schulwald Büchen-Dorf

 

4. Wiese Waldhalle

Mitarbeit am Pflege- und Entwicklungskonzept, Knickpflege, Entrümpelung

 

5. Wiese Pötrauer Straße

Aufsicht


6. Wiese Gudower Straße

Aufsicht

 

7. Teiche Kanalniederung

Aufsicht


8. alter Schulwald Büchen, Heideweg

Durchforstung => "Renaturierung"

 

9. alter Schulwald Witzeeze

Durchforstung => "Renaturierung"


10. Magerrasen Berliner Straße

Mitarbeit am Pflege- und Entwicklungskonzept, Entkusselung

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login