Naturschutzbund Gruppe Büchen

Seite
Menü
News

FÖJ

 

Oh mein Gott - FÖJ!!

Die NABU-Gruppe Büchen ist seit Beginn (1991) des FÖJ (Freiwilliges Ökologisches Jahr) in Schleswig-Holstein Einsatzstelle für zwei FÖJlerInnen. 2017/2018 steht nun schon die 27. Generation dem NABU Büchen tatkräftig zur Seite. Alle jungen Frauen und Männer können Sie in der FÖJ-Galerie sehen. Finanziert wird dieses Jahr vom Land Schleswig-Holstein, unterstützt von der Nordelbischen Kirche/Koppelsberg. Leider sind die Gelder im Verlauf der vergangenen Jahre stark gekürzt worden.
Da Büchen, der Haupteinsatzort der FÖJlerInnen,  im tiefsten Süden Schleswig-Holsteins liegt, inmitten einer von der Eiszeit geprägten Landschaft mit ihren Flusstälern und Sonderflächen, gehören einige der Abschnitte zum Teil zu den Betreuungsflächen des NABU.

Wo wir auch schon beim ersten Arbeitsschwerpunkt der Einsatzstelle wären: der Arbeit draußen im Freien. Dazu gehören z.B. Tätigkeiten wie Durchforstung, Knickpflege, Kontroll- und Beobachtungsgänge und andere Biotoppflegemaßnahmen in den vom NABU betreuten Schutzgebieten. Oder es  werden floristische oder faunistische Bestandsaufnahmen, je nach  Artenkenntnissen eigenständig oder unter Anleitung, vorgenommen.

Ein zweiter wichtiger Tätigkeitsbereich ist die pädagogische Arbeit, und zwar die Betreuung der Umweltgruppe. Von Aktivitäten in Wald & Feld bis hin zu Basteln, Malen oder Backen ist alles möglich. Natürlich kann hier jeder seine eigenen Schwerpunkte setzen und eigene Ideen einbringen. Die NABU - Kinder - Umweltgruppe trifft sich momentan jeden Mittwoch um 16 Uhr im Jugendzentrum in Büchen.

Und dann sind da noch verschiedene andere Aufgaben, die sich im einzelnen nicht vorhersehen lassen, die aber im Rahmen der Naturschutzarbeit vor Ort auch eine große Bedeutung haben. Das können organisatorische Arbeiten wie Mitgliederbetreuung sein oder Öffentlichkeitsarbeit wie das Erstellen von Informationsmaterialien und Ausstellungen, Beschäftigung mit regionalen umweltpolitischen Themen oder auch die Kontaktpflege zu anderen Naturschutzgruppen und -initiativen.

Betreut werden die FÖJlerInnen durch ein hilfsbereites Team, der FÖJ-Familie

Und hier noch einige formale Punkte für FÖJ-Interessenten:
Plätze: 2
Unterkunft: gemeinsame kleine Wohnung mit netter Vermieterin in einem Dorf zwischen Mölln und Büchen. Selbstverpflegung.
Ansprechpartner: Karl-Heinz Weber, Kanalstr. 6, 21514 Siebeneichen, Telefon (0 41 58) 6 51

 

weiter zu:

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Vogel des Jahres 2018

Vogel des Jahres 2018 - Star

Star

Seite
Menü
News
Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login